Primal Carnage: Extinction - Dino-Shooter angekündigt, Genesis eingestellt

Circle 5 Studios und Pup Games kündigen den Multiplayer-Shooter Primal Carnage: Extinction für den PC und die PS4 an. Darin geht es um Gefechte zwischen Menschen und Sauriern. Der Singleplayer-Ableger Genesis wird indessen nicht mehr entwickelt.

von Tobias Münster,
28.10.2014 17:58 Uhr

Primal Carnage: Extinction - Trailer zur Dino-Shooter-Fortsetzung 0:58 Primal Carnage: Extinction - Trailer zur Dino-Shooter-Fortsetzung

Circle 5 Studios und Pup Games kündigen den Multiplayer-Shooter Primal Carnage: Extinction an, der sich um Gefechte zwischen Teams aus Menschen und Dinosauriern dreht. Damit soll der Titel in die Fußstapfen von Primal Carnage (PC, 2012) treten. Der schon 2013 angekündigte Ableger Primal Carnage: Genesis wurde hingegen auf Eis gelegt.

Wie Pup Games gegenüber PlayStation Blog erklärt, habe der ursprüngliche Entwickler Lukewarm Media das auf den Einzelspieler-Modus ausgelegte Genesis nicht mehr bewältigen können. Er übergab die Marke dem Indie-Publisher Circle 5 Studios, der das Entwicklerteam aus Manchester mit der Fortsetzung Primal Carnage: Extinction beauftragte. Die ersten Hinweise dass Primal Carnage: Genesis abgebrochen wird, gab es schon im Mai dieses Jahres.

Nun soll sich Extinction also auf die Tugenden des Originals konzentrieren. Spieler haben mehrere Klassen von bewaffneten Kämpfern aber auch der prähistorischen Biester zur Auswahl - zu denen selbst Flugsaurier gehören. Zum Launch soll neben einfachem »Deathmatch« auch wieder der Spielmodus »Get to the Chopper« geboten werden, in dem die Menschen Missionsziele erfüllen müssen (ohne dabei gefressen zu werden).

Das erste Gameplay-Material aus dem Unreal-Engine-4-Titel zeigen wir in dem Teaser-Trailer und in der Galerie unter dieser Meldung. Für den PC soll Primal Carnage: Extinction bereits im November über Steam veröffentlicht werden. Für das erste Quartal 2015 ist zudem eine PS4-Version geplant.

Primal Carnage: Extinction - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen