PS Plus - Die PS4 hatte 2018 die schlechtesten Spiele & mehr Fakten

Polygon präsentiert uns im PlayStation Plus-Jahresrückblick interessante Fakten über die kostenlosen Spiele des Jahres.

von Linda Sprenger,
25.12.2018 18:08 Uhr

Polygon präsentiert uns interessante Fakten zum PS Plus-Jahr 2018.Polygon präsentiert uns interessante Fakten zum PS Plus-Jahr 2018.

Solange wir auf die Ankündigung der PS Plus-Spiele im Januar 2019 warten, können wir uns den großen Jahresrückblick von Polygon zu Gemüte führen, der uns etliche Fakten zu den "kostenlosen" Spielen der vergangenen 12 Monate präsentiert.

Welcher PS Plus-Monat hatte die am besten bewerteten Spiele, wann haben wir am meisten gespart? Diese und weitere Fragen beantwortet uns Polygons umfangreicher Jahresrückblick. Interessant ist das insbesondere für Spieler, die sich nun fragen, ob sich die 60 Euro für die PS Plus-Jahresmitgliedschaft gelohnt haben oder nicht.

PS Plus Januar 2019
Das sind die neuen Gratis-Games

PS4-Spiele 2018 mit der schlechtesten Wertung

Ein Punkt der dabei besonders ins Auge springt: Der durchschnittliche Review-Score der PS Plus-Spiele für die PS4 ordnet sich mit 64.98 Punkten der PS3 und PS Vita unter und verzeichnet den schlechtesten Wert des vergangenen Jahres:

  • Vita - durchschnittlicher Review-Score: 79.6
  • PS3 - durchschnittlicher Review-Score: 70.7
  • PS4 - durchschnittlicher Review-Score: 64.98

Spannend ist nun die Frage, welche PS4-Titel Sony im nächsten Jahr liefert. Ab März 2019 verzichtet PS Plus bekanntlich auf die Spiele für PS3 und Vita.

Um die jährlichen 60 Euro für den Service weiterhin rechtfertigen zu können, müsste Sony nun logischerweise vermehrt auf hochwertige AAA-Spiele für die PS4 setzen, die der Backkatalog der Konsole mittlerweile definitiv hergibt. Wie sich der Service letztendlich entwickelt, das werden die nächsten Monate zeigen.

Kolumne
Sony muss jetzt liefern, damit sich PS Plus 2019 lohnt

Weitere Fakten zu PS Plus

  • Dieses Jahr gab es 76 Spiele für PS Plus-Abonnenten ohne Zusatzkosten
  • Der durchschnittliche Metacritic-Wert aller Spiele liegt bei 69.5
  • Der Retail-Preis aller Spiele beträgt zusammengerechnet 1,508.74 Dollar (ca. 1.323 Euro)
  • Der durchschnittliche Metacritic-Wert aller Spiele ist im Vergleich zum Vorjahr 1.8 Punkte niedriger
  • Der monetäre Wert der Spiele ist 221.49 Dollar(ca. 193 Euro) höher als im Vorjahr
  • Durchschnittliches Alter aller Spiele: 3.2 Jahre
  • Monat mit den am besten bewerteten Spielen: PS Plus im Dezember 2018
  • Monat mit den am schlechtesten bewerteten Spielen: PS Plus im April 2018
  • Von Sony vertriebene Spiele: 10

Wann werden die PS Plus Spiele für Januar 2019 enthüllt?

Am morgigen Mittwoch, den 26. Dezember 2018, leitet Sony aller Voraussicht nach das neue PS Plus-Jahr ein und gibt die Spiele des Lineups für Januar 2019 bekannt, vermutlich um 17.30. Wir halten euch natürlich auf den Laufenden.


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen