PS3-Trophies - Keine Patches - Erste Entwickler winken ab

Infinity Ward, 2K Games, Insomniac liefern keine nachträgliche Unterstützung.

von Christian Merkel,
04.07.2008 11:16 Uhr

Trophies haben es auf der PlayStation 3 noch schwer. Zwar soll Burnout Paradise demnächst Unterstützung für die Trophäen bekommen. Uncharted-Entwickler Naughty Dog will zumindest in zukünftigen Titeln die Spieler virtuell belohnen. Doch bei Infinity Ward (Call of Duty 4), Insomniac (Resistance, Ratchet & Clank) und 2K Games (Civilization Revolution) ist deutliche Zurückhaltung zu spüren. Zumindest für die bereits erschienenen Spiele wird es keinen nachgereichten Patch geben. Ein Insomniac-Sprecher machte im PlayStation-Blog klar, dass jetzt erst einmal Resistance 2 und keine Patches für seine Firma Priorität hätten.

Trophies sind die Sony-Antwort auf Archievements bei der Xbox 360. Über die Trophäen sollen Spieler für ihre Leistungen im Spiel belohnt werden


Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen