PS4 - Sony will sich mehr auf "attraktive" First Party-Spiele konzentrieren

Um das eigene Angebot an verkaufsfördernden First Party-Titeln auszubauen, strukturiert Sony Interactive Entertainment nun intern um.

von Hannes Rossow,
02.03.2018 15:20 Uhr

Horizon Zero Dawn gehört zu den wichtigsten Verkaufsschlagern der SIE Worldwide Studios.Horizon Zero Dawn gehört zu den wichtigsten Verkaufsschlagern der SIE Worldwide Studios.

Der aktuelle Erfolg von Sonys PlayStation-Sparte gründet nicht zuletzt auf dem umfangreichen Exklusiv-Lineup, das die PS4 für Spieler interessant macht. Und genau hier möchte Sony Interactive Entertainment zukünftig noch schlagkräftiger wirken. In einer Pressemitteilung gab Sony bekannt, dass derzeit interne Umstrukturierungen geplant seien, damit "attraktive und eindrucksvolle" First Party-Spiele geschaffen werden können.

Ab dem 1. April soll sich Shawn Layden, Vorsitzender von Sonys Worldwide Studios und SIE-Präsident, noch stärker auf die hauseigenen Entwicklerstudios konzentrieren. Damit soll weiterhin sichergestellt werden, dass die Worldwide Studios "plattform-definierende" Inhalte produzieren und dabei helfen, Sony Interactive Entertainment wachsen zu lassen.

Alle aktiven Entwickler der SIE Worldwide Studios:

Die jeweiligen Sales- und Marketing-Abteilungen von Sony Interactive America, Europe sowie Japan, werden Jim Ryan Bericht erstatten, der als Head of Global Sales and Marketing bei SIE fungiert. Durch die Änderungen soll Sony Interactive Entertainment konkurrenzfähig bleiben und das Versprechen einhalten können, PlayStation als "Best Place to Play"-Marke zu definieren.

Im November des letzten Jahres gab Xbox-Chef Phil Spencer bekannt, dass Microsoft plane, stärker in die Produktion von First Party-Titeln zu investieren. Im Januar erinnerte Spencer an sein Versprechen und betonte, dass Microsoft sich der Tatsache bewusst sei, dass sich Fans mehr lohnenswerte Exklusivtitel wünschen.


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen