PUBG - Roadmap 2018: Zwei neue Maps, neue Fahrzeuge & Grafik-Updates angekündigt

PUBG aka Playerunknown's Battlegrounds soll zwei neue Karten bekommen. Außerdem verraten die Entwickler in ihrer Roadmap für 2018, welche Updates und Verbesserungen geplant sind.

von David Molke,
09.03.2018 15:01 Uhr

Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) soll 2018 größer, schöner und umfangreicher werden sowie zwei neue Maps erhalten.Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) soll 2018 größer, schöner und umfangreicher werden sowie zwei neue Maps erhalten.

PUBG (Playerunknown's Battlegrounds) soll laut den Entwicklern auch 2018 stetig weiterentwickelt und verbessert werden. In einem ausführlichen Beitrag auf der offiziellen Webseite enthüllen sie die Roadmap, also die geplanten Updates für das Jahr. Darin findet sich unter anderem der Plan, die Grafik sowie den Sound des Spiels zu verbessern, weiterhin verstärkt gegen Cheater vorzugehen, für mehr Stabilität zu sorgen und zwei neue Maps sowie einen weiteren Testserver einzuführen.

PUBG-Spieler können sich auf zwei neue Maps freuen

Die beiden neuen Karten in Playerunknown's Battlegrounds fallen offenbar deutlich kleiner aus als die zwei Maps, die es bisher gibt. Eine der Maps kommt mit einem (sub?)tropischen Inselsetting daher und soll gerade einmal die Fläche von vier mal vier Kilometern umfassen. Das dürfte für hektische Feuergefechte auf engstem Raum sorgen. Die zweite geplante Karte soll doppelt so groß sein und ein Gebiet von acht mal acht Kilometern liefern. Zumindest eine der beiden Maps soll so schnell wie möglich veröffentlicht werden.

PUBG Playerunknown's Battlegrounds - Konzept für die neue Map.PUBG Playerunknown's Battlegrounds - Konzept für die neue Map.

Neue Animationen, mehr Fahrzeuge & Modi

Neben der verbesserten Grafik im Allgemeinen sollen im Speziellen auch die Animationen überarbeitet werden. Das betrifft sowohl die First Person-Perspektive als auch die Third Person-Ansicht und soll beim Einsteigen in Fahrzeuge oder dem Klettern zum Tragen kommen. Dann ist aktuell auch noch ein neues Penetrationssystem für Geschosse geplant, das uns ermöglicht, durch Gegner oder Dinge hindurch zu schießen. Außerdem plant die PUBG Corp für die Zukunft auch noch zusätzliche Fahrzeuge und neue Spielmodi.

PUBG aka Playerunknown's Battlegrounds erhält zwei neue Karten.PUBG aka Playerunknown's Battlegrounds erhält zwei neue Karten.

Stabilität, Server & der Kampf gegen Cheater

Die größten Problemfelder von Playerunknown's Battlegrounds beackern die Entwickler natürlich weiterhin. Zukünftige Updates sollen mehr Stabilität und Server-Sicherheit bringen. Auch der Kampf gegen die Cheater geht natürlich weiter. Dazu verraten die Entwickler zwar keine detaillierten Informationen, erklären aber, dass sie einige "große Siege" errungen haben. Ansonsten sind auch noch Achievements, In Game-Voice Chat für Squads und eine In Game-Freundesliste geplant.

PUBG Playerunknown's Battlegrounds wird auch in Sachen Grafik und Sound überarbeitet, außerdem gibt es in Zukunft neue Waffen, neue Fahrzeuge und noch viel mehr.PUBG Playerunknown's Battlegrounds wird auch in Sachen Grafik und Sound überarbeitet, außerdem gibt es in Zukunft neue Waffen, neue Fahrzeuge und noch viel mehr.

PUBG kann aktuell auf dem PC und auf der Xbox One in der Game Preview-Version gespielt werden.

Wie findet ihr die Pläne? Worauf wartet ihr am sehnlichsten?

Playerunknown's Battlegrounds - Screenshots der Preview-Version auf Xbox One ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen