Rainbow Six: Siege - Outbreak-Event bringt Zombie-Modus mit drei neuen Maps

Ubisoft enthüllt mehr Details zum kommenden Outbreak-Event in Rainbow Six: Siege. Wir bekommen es offenbar mit Zombies aus dem Weltraum zu tun.

von David Molke,
02.02.2018 13:26 Uhr

Rainbow Six: Siege kriegt mit dem Outbreak-Event einen waschechten Zombie-Modus verpasst.Rainbow Six: Siege kriegt mit dem Outbreak-Event einen waschechten Zombie-Modus verpasst.

In Rainbow Six: Siege findet vom 6. März bis zum 3. April das Outbreak-Event statt. Es läutet die erste Content-Saison von Jahr 3 ein und stellt einen PvE-Zombiemodus dar. Diese Zombies hier kommen allerdings aus dem Weltraum und heißen offiziell auch gar nicht so, aber was soll's. Wir treten jedenfalls in Dreierteams gegen sie an und das Ganze gibt es gratis für alle, die das Hauptspiel besitzen. Mit dem atmosphärischen Trailer veröffentlicht Ubisoft genauere Details zum Outbreak-Event.

Outbreak - Die Story des Rainbow Six: Siege-Events

In New Mexico crasht eine mysteriöse Weltraum-Krapsel. Dummerweise stellt sich heraus, dass sich darin ein "exotischer Parasit" befand, der The Apex genannt wird. Das fiese Ding ist also offenbar ein Alien, hat die gesamte Gegend infiziert und alle Bewohner in "Monster" aka Alien-Zombies verwandelt. Eine hastig errichtete Quarantäne-Zone hält die Infektion in Schach, aber nicht mehr lange. Also müssen wir da reingehen und das Übel bei der Wurzel packen, um eine Katastrophe von globalen Ausmaßen zu verhindern.

Rainbow Six: Siege - Teaser-Trailer zum Outbreak-Event: Bedrohung aus dem All 1:38 Rainbow Six: Siege - Teaser-Trailer zum Outbreak-Event: Bedrohung aus dem All

Gegner-Typen, Maps & Taktik

Laut Ubisoft erwarten uns im Outbreak-Event zwei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Der schwierigere macht die Gegner stärker, schaltet Friendly Fire an und verlangt uns viel taktische Koordination sowie Teamplay ab.

Es soll fünf unterschiedliche Gegnertypen geben, die auch mal durch Wände brechen, um uns den Garaus zu machen. Das Verhalten der Infizierten zwingt uns zum Umdenken, da diese Feinde nie in Deckung gehen, sondern direkt den Nahkampf wählen.

Mehr: Rainbow Six: Siege - Year 3 kommt: Koop-Zombie-Modus & 8 neue Operatoren für 2018

Insgesamt bietet Outbreak drei neue Maps für den Zombie-Koop. Sie sollen weitläufige Außen-Areale beinhalten und generell deutlich größer sowie offener ausfallen. Trotz des verhältnismäßig linearen Designs bleibe das Rainbow Six: Siege-Grundrezept der Zerstörung und der vielfachen Möglichkeiten aber erhalten.

Diese Operatoren können wir wählen:

Aufgrund der speziellen Beschaffenheit des Zombie-Modus' habe Ubisoft die Auswahl der Operatoren beschränken müssen, die in Outbreak spielbar sind. Mitmischen dürfen die beiden neuen Operation Chimera-Operatoren, Smoke, Ying, Buck, Kapkan, Ash, Doc, Tachanka, Glaz und Recruit.

Wie klingt der Zombie-Modus von Rainbow Six: Siege für euch?

Rainbow Six: Siege - Testvideo: Traum für Teamspieler 4:48 Rainbow Six: Siege - Testvideo: Traum für Teamspieler


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen