Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Rayman: Die Rache der Hoodlums im Test

von Redaktion GamePro,
21.11.2006 20:20 Uhr

Videospiel-Urgestein Rayman hat in seinen vergangenen Jump&Run-Episoden schon viele Abenteuer überstanden. Für Die Rache der Hoodlums wurde der gliederlose Held aber erstmals in eine isometrische Perspektive verfrachtet. Ließen sich die vergangenen Teile noch sehr intuitiv spielen, leidet hier die Steuerung etwas: Wollt ihr zum Beispiel über Wasser springen, könnt ihr die Entfernungen nur sehr schwer abschätzen. Oft müsst ihr die Kamera frei herumbewegen, um zu erkennen, wo es weitergeht. Ansonsten ist alles beim Alten geblieben: Ihr hüpft durch die 16 quietschbunten Levels, verpasst den Gegnern durch Einsatz eurer Fäuste Saures und befreit gefangene Tierchen aus ihren Käfigen. Obwohl Rayman: Die Rache der Hoodlums immer noch abwechslungsreich und spannend ist, lassen die Steuerungsprobleme aufgrund der Perspektive keine höhere Wertung zu. Wer dieses Manko in Kauf nimmt, bekommt ein solides Jump & Run.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen