Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Red Steel

Wir verraten euch, wie sich der Yakuza-Shooter steuert und wem ihr mit dem Katana zu Leibe rückt.

von Benjamin Blum,
26.09.2006 18:14 Uhr

Pünktlich zum Start der neuen Nintendo-Konsole soll der Ego-Shooter Red Steel in den Kaufhausregalen stehen. Wann das sein wird, können wir euch leider nicht verraten, dafür lüftet Ubisoft endlich das Geheimnis, wie genau ihr euren schießwütigen Schwertschwinger durch die USA und Japan steuert. Wie bereits bekannt, bewegt ihr das Fadenkreuz und somit eure Schrotflinte, Uzi, 9mm-Wumme und andere Feuerwaffen mit dem Remote-Teil des Wii-Controllers. Euren Recken dirigiert ihr mit dem Stick des Nunchuck-Controllers durch Schauplätze wie den Rotlichtbezirk, Finanz-Zentren und das nächtliche Tokio. Mit der unteren Schultertaste des Nunchuck kniet ihr euch hin, mit der oberen wird gesprungen. Der Remote-Teil dient als Feuerwaffenersatz. Mit dem »B«-Tigger feuert ihr auf den Gegner, mit dem Steuerkreuz ladet ihr nach, und mit dem »A«-Knopf legt ihr die Waffen an, um genauer zielen zu können. Im Schwertkampf kommt dann auch der Bewegungssensor des Nunchuck zum Einsatz. Denn während ihr den Remote-Part des Controllers schwingt, um mit eurem Katana Hiebe auszuteilen, nutzt ihr den Nunchuck zur Abwehr. Ihr bewegt damit nämlich euer zweites, etwas kürzeres Schwert, ein so genanntes Tanto, mit dem ihr die Angriffe eures Gegners blockiert.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen