Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Resident Evil 4: Wii Edition im Test - Biohazard mit Bewegung

Wer zielt schneller?

Keine Bange: Für die Wii-Umsetzung wurde am brillanten Spielprinzip nichts verändert. Wäre ja auch eine Schande gewesen! Aber was wir niemals für möglich gehalten hätten: durch die neuartige Steuerung gewinnt das Horrorabenteuer sogar noch etwas an Qualität!
Resident Evil 4: Wii Edition steuert sich ähnlich wie The Legend of Zelda: Twilight Princess: Mit dem Analog-Stick auf dem Nunchuck lenkt ihr Leon durch die Areale, die Wiimote ist allein mit dem Einsatz der Waffen beauftragt. Zielt ihr mit der Fernbedienung auf die Glotze, erscheint automatisch ein Fadenkreuz. Habt ihr euer Opfer (oder zumindest ein bestimmtes Körperteil) im Visier müsst ihr den »B«-Knopf drücken, damit Leon aktiv zielt. Durch einen Druck auf »A« wird das Projektil dann auf den Weg gebracht. Das Coole dabei: Das Fadenkreuz zittert fast überhaupt nicht, ihr könnt blitzschnell zielen, ohne an Genauigkeit zu verlieren. Zum Nachladen haltet ihr die »B«-Taste gedrückt und wackelt einfach kurz mit der Fernbedienung – Leon schiebt daraufhin ein neues Magazin in den Schacht. Rüttelt ihr die Wiimote ohne einen Button zu drücken, kramt der Held sein Messer aus der Tasche und zieht es einem Opfer durch die Haut.
Wieder zurück zum Nunchuck: Haltet ihr beim Gehen den »Z«-Knopf gedrückt, nimmt Leon die Beine in die Hand und wetzt mit voller Kraft durch die Areale.

3 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.