Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Resident Evil - History

Gamepro begleitet die Geschichte der Survival-Horror-Spiele von 1996 bis heute.

von Redaktion GamePro,
05.02.2009 15:21 Uhr

Das erste Spiel der Reihe erschien bereits 1996

Resident Evil (1996)

Sega Saturn, PlayStation 1, PC und ein Remake für Gamecube

HAUPTDARSTELLER:
Chris Redfield, Jill Valentine, Albert Wesker, Barry Burton, Rebbecca Chambers

WAFFEN:
Kampfmesser, Beretta, Schrotflinte, Colt, Bazooka

BESONDERHEITEN:
Zwei spielbare Charaktere

Als Resident Evil 1996 erschien, setzte der Titel neue Standards im Action-Adventure-Genre. Vorgerenderte Hintergründe, eklige Zwischensequenzen und das unnachahmliche B-Movie-Flair machten Resident Evil auf der ganze Welt zu einem Hit, und brachten die Survival-Horror-Welle ins Rollen.

Resident Evil: Director's Cut (1997)

Playstation1

HAUPTDARSTELLER:
Chris Redfield, Jill Valentine, Albert Wesker, Barry Burton, Rebbecca Chambers

WAFFEN:
Kampfmesser, Beretta, Schrotflinte, Colt, Bazooka

BESONDERHEITEN:
Ungeschnittenes Intro, neue Spielmodi

Ein Jahr nach dem Ur-Resident Evil legte Capcom den so genannten Director’s Cut nach. Neben dem komplett ungeschnittenen Intro der japanischen Originalversion gab es einen neuen Schwierigkeitsgrad (Beginner Mode) und den Arrange Mode.


>> Lesertest lesen

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.