Respawn Entertainment - Action-Adventure der Titanfall-Macher basiert auf Unreal Engine 4

Respawn Entertainment hat eine neue Stellenanzeige geschaltet, aus der die für das neue First-Person-Action-Adventure des Studios verwendete Spielengine hervor geht: Zum Einsatz kommt die Unreal Engine 4.

von Tobias Ritter,
30.03.2016 14:39 Uhr

Mit Titanfall hat die Geschichte des von ehemaligen Infinity-Ward-Leitern gegründeten Studio Respawn Entertainment angefangen. Demnächst folgt ein Third-Person-Action-Adventure auf Basis der Unreal Engine 4.Mit Titanfall hat die Geschichte des von ehemaligen Infinity-Ward-Leitern gegründeten Studio Respawn Entertainment angefangen. Demnächst folgt ein Third-Person-Action-Adventure auf Basis der Unreal Engine 4.

Viel bekannt ist bisher noch nicht zum neuesten Projekt von Respawn Entertainment. Lediglich ein kleines Team arbeitet derzeit am seit längerem kolportierten Third-Person-Action-Adventure, das nach der Fertigstellung von Titanfall 2 in der Prioritätenliste des Studios nach oben rücken wird.

Im Rahmen eines Stellengesuchs ist nun jedoch immerhin ein weiteres Detail aufgetaucht: Als Grundgerüst kommt die Unreal Engine 4 zum Einsatz. Jedenfalls wird derzeit ein Rendering-Artist gesucht, der gemeinsam mit dem Art-Team Werkzeuge und Shader in der von Epic Games entwickelten Spielengine herstellen soll. Und das nicht für Titanfall 2, sondern für ein bislang unangekündigtes Spiel.

Auf welcher Engine Titanfall 2 basieren wird, bleibt derweil weiterhin unklar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen