Revolution soll GameCube nicht ablösen

von Heiko Häusler,
07.07.2004 10:33 Uhr

Nachdem wir gestern über einen möglichen Start von Nintendo nächster Heimkonsole Revolution schon Mitte 2005 berichtet haben, gibt es heute wieder Neues: In der aktuellen Ausgabe von Nintendo Dream bestätigt Nintendo, dass Nintendo GameCube und Nintendo Revolution nebeneinander bestehen sollen. Auch nach dem Revolution-Start soll der Cube mit neuer Software unterstützt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen