Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Ridge Racer 6 im Test

Jetzt dürfen auch Arcade-Fans den Duft von verheiztem Gummi schnuppern. Wir sind für euch durch Ridge Racer 6 gezischt.

04.01.2006 12:53 Uhr

Die rote Befeuerung dieses Tunnelabschnittes sorgt erst bei hohen Geschwindigkeiten für einen guten Kick. Screen: Xbox 360Die rote Befeuerung dieses Tunnelabschnittes sorgt erst bei hohen Geschwindigkeiten für einen guten Kick. Screen: Xbox 360

Das Mistwalker-Rollenspiel Blue Dragon kommt erst Ende 2006 und der Prügler Dead or Alive 4 scheint der einzige Start-Titel für die Xbox 360 zu sein, den sich die Japaner wirklich wünschen. Da ist Microsoft glücklich, dass Namco wenigstens Ridge Racer 6 aus dem Container rollt. Denn das traditionsreiche Arcade-Rennspiel, einst das Zugpferd des PSone-Launchs, ist nicht nur in Asien, sondern auch in Amerika und Europa beliebt. Und natürlich sind die Entwickler von Ridge Racer 6 dem Motto »Gas, Drift, Abflug« treu geblieben.

1 von 8

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen