Rock City Empire im Test - Fangen Sie mit einem kleinen Rockclub an und bauen Sie ein ganzes Imperium auf!

Überdimensionale Boxen, verrauchte Luft, funkelndes Licht und stimmige Gitarrensounds, so stellt man sich die typische Rockbar vor. Auch Sie fangen in Rock City Empire, in solch einer kleinen Bar an. Es liegt nun an Ihnen den kleinen Hinterhofschuppen in ein waschechten Rockclub zu verwandeln. Danach kaufen Sie weitere Clubs auf und bauen so Ihr eigenes Rock-Imperium auf!

von Airgamer ,
15.02.2007 00:00 Uhr

Überdimensionale Boxen, verrauchte Luft, funkelndes Licht und stimmige Gitarrensounds, so stellt man sich die typische Rockbar vor. Auch Sie fangen in Rock City Empire, in solch einer kleinen Bar an. Es liegt nun an Ihnen den kleinen Hinterhofschuppen in ein waschechten Rockclub zu verwandeln. Danach kaufen Sie weitere Clubs auf und bauen so Ihr eigenes Rock-Imperium auf!

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Rock City Empire rockt auf ganzer Linie und erfüllt alle Ansprüche, die man an eine ausgewachsene Managersimulation stellen kann. Die tolle Atmosphäre des Rockszenarios, verknüpft mit der fix greifenden Sucht seinen kleinen Rockclub immer weiter auszubauen, ergibt eine unschlagbare Kombination. Und auch das Gitarrespielen sorgt für schwitzige Hände und stark erhöhten Spielspaß!

Fazit: Highway to Hell!

Wertung

Spielspass

89

Grafik

sehr gut

Sound

sehr gut

Steuerung

sehr gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

lang

Schwierigkeitsgrad

leicht bis schwer

Fazit

Volle Kanne! Geniale Managersimulation mit toller Sounduntermalung und klasse Spielprinzip!

Testgeräte

Sony Ericsson K750i, Sony Ericsson W800i,


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen