Rocket League - Update 1.05 bringt erste Liga-Saison

Der Entwickler Psyonix hat das Update 1.05 für das Auto-Sportspiel Rocket League veröffentlicht. Das Update bringt die erste Liga-Saison und lässt auf Wunsch PS4- von PC-Spieler trennen.

von Stefan Köhler,
11.09.2015 14:11 Uhr

Rocket League bietet jetzt einen Ligabetrieb für die erste Saison.Rocket League bietet jetzt einen Ligabetrieb für die erste Saison.

Der Entwickler Psyonix hat das Update 1.05 für das Auto-Sportspiel Rocket League veröffentlicht. Wichtigstes Feature ist die nun gestartete erste Liga-Saison. Außerdem können PC-Spieler nun die Crossplattform-Funktion abschalten.

Die Änderungen im Überblick:

  • Nach dem Abschluss einer gewerteten Partie kann im Abschlussmenü direkt eine neue Runde gestartet werden
  • PC-Spieler können beim Matchmaking nun PS4-Spieler auf Wunsch herausfiltern
  • Die Season 1 wurde gestartet
  • Bug gelöst, der einige Spielernamen als »*********« dargestellt hat
  • Der Textchat sollte bei der PS4 jetzt keine Probleme mehr machen
  • Im Menü kann nun per Music Player die gewünschte Spielmusik gewählt werden
  • Speicherstände sollten seltener zerstört werden. Leider keine Abhilfe für bereits verlorene Speicherstände
  • Mehr als 30 neue Flaggen
  • Absturzursache im Ladebildschirm nach mehreren Partien behoben

Der Entwickler Psyonix hatte vor Rocket League und dem Vorgänger Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars an Unreal Tournament 2004 mitentwickelt. Derzeit arbeitet Psyonix am Mehrspieler-Titel Nosgoth. Rocket League wurde am 07. Juli 2015 veröffentlicht.

Was ist... Rocket League? - Autos + Fußball = Mehrspieler-Spaßgranate 13:50 Was ist... Rocket League? - Autos + Fußball = Mehrspieler-Spaßgranate

Rocket League - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen