Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Rumble Roses XX

Verbesserte Spielmechanik

Das Kampfsystem von Rumble Roses XX ist deutlich anspruchsvoller geworden als das des PS2-Vorläufers: Das erste Spiel der Reihe war noch auf den männlichen Gelegenheitsspieler ausgelegt, der sich vor allem an den knackigen Frauenkörpern erfreuen sollte. Als es an den Nachfolger ging, haben sich die Entwickler die von Spielern und Fachpresse geäußerten Kritikpunkte zu Herzen genommen und die Spielmechanik etwas verfeinert. So sind nun auch komplexere Angriffsmanöver und Konter möglich. Man will sich damit offensichtlich mehr in Richtung der WWE-Spiele orientieren. Auch neue Spiel-Modi gibt es: Vor allem gesellige Zocker kommen bei den Tag-Team-Varianten und »Four-Way-Battles« auf ihre Kosten – wahlweise offline oder online über Xbox Live. Trotz aller Neuerungen ist das Spiel vor allem wegen der opulenten HD-Grafik und der Kamerawinkel aber nicht minder anzüglich als der PS2-Vorgänger.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.