Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Schach im Test

von Redaktion GamePro,
04.09.2007 17:37 Uhr

Die Frage, ob sich Brettspiele für die Umsetzung auf eine Konsole eignen, beschäftigt Spieletester schon seit einigen Generationen. In den meisten Fällen kann diese Frage mit »Nein« beantwortet werden. Schach hingegen revolutioniert zwar nicht das Prinzip des Brettspiels, versteht es aber, vor allem einsame Schach-Seelen lange zu beschäftigen. Ihr bewegt eure Figuren entweder mit dem Steuerkreuz, per Stylus oder gebt die Befehle über das Mikro an das Spiel weiter. Ein mündlicher Befehl lautet zum Beispiel: »Eva zwei – auf – Eva vier – ok«. Hier müsst ihr allerdings sehr auf genaue Aussprache achten. Im Optionsmenü habt ihr die Möglichkeit, die Partie nach euren Wünschen zu gestalten. Hardcore-Schachfans können sich sogar historische Partien des Zeitraums zwischen 1851 und 2005 ansehen. Ein Game Sharing-Modus fehlt.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen