Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

SEGA Rally im Test

Alte Autos rasen gut: Das Rallye-Urgestein kehrt mit einem Paukenschlag zurück.

von Markus Schwerdtel,
04.10.2007 14:28 Uhr

Kompromisslose Raser landen entweder am nächsten Baum oder am Joypad, so war das schon 1995. Damals dominierte Ridge Racer für die die erste PlayStation das Genre der unkomplizierten Straßenrenner, auf dem Saturn begeisterte – lange vor Colin McRaeSega Rally alle Schlammpiloten. Wie im Spielhallenvorbild galt für die SEGA-Entwickler von AM3: Spielspaß über alles, nur so viel Realismus wie unbedingt nötig! Zwölf Jahre später versucht sich das neu gegründete Sega Racing Team ein zweites Mal an diesem Rezept; herausgekommen ist das neue SEGA Rally, eins der spaßigsten Rallyespiele bislang.

Rallye-Autoscooter

Normalerweise gehen im Rallyesport die Fahrzeuge einzeln auf die Strecke, lediglich Zeiten werden verglichen. Mit dieser Vorgabe bricht SEGA Rally, es sind immer – auch im Multiplayer-Modus – sechs Autos unterwegs. Das Fahrerfeld wird vom sogenannten »Gummiband-Effekt« stets eng zusammengehalten, das erleichtert Aufholjagden, Fehler der Spitzenreiter werden sofort durch Überholen bestraft. Das ist hochgradig unrealistisch, garantiert aber stets packende Zweikämpfe. Letztere leiden allerdings unter der dürftigen KI der Konkurrenten, die auf Biegen und Brechen der Ideallinie folgen wollen und dabei rücksichtslos rammen. Immerhin: Während Kollisionen mit der Fahrbahnbegrenzung oder Autos in anderen Rennspielen wertvolle Sekunden kosten, fahrt ihr in SEGA Rally nach einem Rempler nahezu ungebremst weiter. Oft lassen sich durch gezielte Karambolagen Gegner sogar leichter überholen. Auch das entspricht nicht gerade dem realen Rallye-Zirkus, macht aber einen Heidenspaß.

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sega Rally

Genre: Sport

Release: 28.09.2007 (PC), 20.09.2007 (PS3), 26.09.2007 (Xbox 360), 27.09.2007 (PSP)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen