Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Socom: Fireteam Bravo im Test

Das Sony-Taktikschlachtschiff wirft Anker auf der PSP. Wir haben uns für den Weltfrieden eingesetzt.

von Florian Brich,
05.09.2006 14:48 Uhr

Zeitgleich mit der Veröffentlichung von SOCOM 3: US Navy SEALs für die PlayStation 2 schlägt Sony auch auf der PSP zu. Hier heißt die Variante des Online-Zugpferdes SOCOM: Fireteam Bravo. Das Spiel ist klar auf Mehrspieler-Duelle für bis zu 16 Teilnehmer via WLAN- oder Ad-hoc-Verbindung ausgelegt, bietet modifizierbare Schnelleinsätze und ermöglicht den Datenaustausch mit der PlayStation-2-Version. Neben der PSP-exklusiven Chile-Kampagne seid ihr auch in Nordafrika, Indonesien und weiteren 3D-Schauplätzen im Einsatz. Zusammen mit eurem computergesteuerten Partner stürmt ihr über Verladebahnhöfe, durch Dschungeldörfer und Terroristen-Verstecke. Für die insgesamt 14 Missionen, in denen ihr Verbindungsmänner schützt oder Brücken sprengt, nutzt ihr diverse Waffen. Das Spiel wird im Bundle mit einem schicken Headset für Voice-Chat ausgeliefert.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen