Sony Deutschland - Chef Manfred Gerdes geht

Geschäftsführer verlässt das Unternehmen nach 10 Jahren.

von Denise Bergert,
04.12.2007 08:51 Uhr

Sony-Deutschlandchef Manfred Gerdes (53) verlässt das Unternehmen. Kommissarischer Geschäftsführer werde Finanzchef Jürgen Schmitz (43), wie Sony heute mitteilte. Gründe für das Ausscheiden von Gerdes wurden nicht genannt.

Er hatte das Unternehmen durch ein hartes Sparprogramm mit einem Stellenabbau und dem Umzug der Deutschland-Zentrale von Köln nach Berlin geführt. Gerdes war von 1997 an Managing Director bei Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) und übernahm im Februar 2005 die Führung der Sony Deutschland GmbH. (dpa)

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.