Sony - Keine Angst vor Wii-Verkaufszahlen

Phil Harrison ist von den erstklassigen Verkaufszahlen der Wii nicht beunruhigt.

von Michael Söldner,
20.09.2007 08:39 Uhr

Phil Harrison von Sony zeigte sich in einem Interview mit GameSpot UK sichtlich ungerührt von den erstklassigen Verkaufszahlen der Nintendo Konsole Wii. Sicherlich hätte er gern eine ähnliche Bilanz für die PlayStation 3 vorzuweisen, die beiden Produkte ließen sich jedoch nicht vergleichen.

"Ich bin nicht beunruhigt von den Verkaufszahlen der Wii. Es ist einfach nicht fair zwei Konsolen zu vergleichen, die unterschiedliche Märkte und unterschiedliche Preisklassen bedienen. In Anbetracht der Spiele, an denen unsere talentierten Entwickler gerade arbeiten, bin ich ziemlich glücklich mit der aktuellen Situation."

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.