Sony PSP - Video-Download bestätigt

Lassen die kostenpflichtigen Internet-Filme für die PSP schon bald die UMDs in den Regalen verstauben?

von Michael Söldner,
25.07.2007 09:21 Uhr

Peter Dille von Sony hat einen Video-Download-Service für die PlayStation Portable bestätigt. Am Konzept der UMDs will man trotzdem festhalten. Die Gründe für das Scheitern der auf UMD verkauften Filme lag nach eigenen Aussagen an einer fehlerhaften Kommunikation mit den Rechteinhabern der jeweiligen Streifen.

So hätten die großen Studios ihre Filme wahllos auf den kleinen Plastikscheiben veröffentlicht, ohne sich über den typischen Käufer einer PSP im Klaren zu sein. Bei den zukünftig angebotenen Download-Filmen wolle man hingegen enger mit dem Rechteinhabern zusammen arbeiten. Wann der Service starten wird und welche Kosten für einen Film fällig werden, ist leider noch unklar.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.