Sony NGP - 3G-Unterstützung - ...nicht in allen Geräten

Sony kündigt verschiedene Modelle des neuen Handhelds NGP an. Nur das Flaggschiff wird 3G unterstützen, günstigere Versionen lediglich Wi-Fi.

von Daniel Feith,
31.01.2011 12:50 Uhr

Von der Sony NGP wird es nicht nur eine Version geben. Um die Kosten für Sonys neue Handheld-Konsole im Rahmen zu halten, sollen verschiedene Modelle ausgeliefert werden. Nur die teuerste Version wird 3G-Unterstützung, also mobilen Internetzugang, haben. Alle günstigeren Versionen besitzen lediglich ein Wi-Fi-Modul. Spieler sind unterwegs dann auf Hotspots angewiesen, wenn sie die Onlinefunktionen des Geräts nutzen wollen.

» Alle Infos zur NGP

Simultanes Onlinespiel mit 3G-Geräten ist ohnehin kein Schwerpunkt der NGP. SCEEs Chef Andrew House erklärte gegenüber Eurogamer, dass die Möglichkeit mobil gegen andere zu spielen stark davon abhänge welche Bandbreite das jeweilige Spiel benötige. Er sehe »asychrone« Spiele als realistischer an. Bei diesen werden die Daten seltener übertragen. Denkbar sind also Matches in Rundenstrategiespielen oder Rennen gegen Ghost-Fahrzeuge von Mitspielern.

» Video: NGP-Hardware


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen