Sony NGP - Doch kein Lieferengpass? - Sony dementiert Bloomberg-Bericht

Bisher sieht es laut Sony nicht so aus, als würde das Erdbeben in Japan den geplanten Release der NGP Ende des Jahres beeinträchtigen.

von Daniel Feith,
07.04.2011 11:45 Uhr

Sony NGPSony NGP

Sony-Sprecher Satoshi Fukuoka hat einen Bericht dementiert, nach denen sich der Launch des neuen Handheld Sony NGP aufgrund des Erdbebens in Japan verzögern wird. Der Bloomberg-Bericht, der sich auf Aussagen von Sony Amerika-Boss Jack Tretton bezog sei falsch. Gegenüber dem Wall Street Journal verlautete Sony:

»Bisher sehen wir unseren Launch-Plan durch das Erdbeben nicht beeinträchtigt.«

Sony habe außerdem nie geplant, den PSP-Nachfolger in drei Regionen (Europa, USA, Japan) gleichzeitig zu veröffentlichen. Der Konzern werde die wirtschaftlichen Folgen des Erdbebens aber im Auge behalten und sich entsprechende Schritte vorbehalten.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen