Spielemarkt - 2006 auch in USA ein Rekordjahr

In den USA sieht alles bestens aus - im Spielesektor.

von Andre Linken,
12.01.2007 13:12 Uhr

Erfreuliche Zahlen für die Branche: Erst gestern (siehe News) wurde bekannt gegeben, dass 2006 in Großbritannien ein Rekordjahr für den Markt der PC- und Videospiele war. Ähnliche Stimmen werden jetzt auch in den USA laut.

Zwar fehlen bisher noch die konkreten Zahlen aus dem PC-Segment, doch der Marktforscher NPD-Group verkündet bereits ein Umsatzplus der Branche von 19 Prozent auf rund 12,5 Milliarden Dollar. Vor allem der Abverkauf der neuen Konsolen Wii und PlayStation 3 haben für den Aufschwung gegen Ende des Jahres gesorgt. Das meistvekaufte Spiel war übrigens Madden NFL 07.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen