Splatterhouse - Video - Saftiger Trailer veröffentlicht

Die USK hat dem brutalen Actiontitel Splatterhouse die Freigabe verweigert. Ein neuer Trailer zeigt sehr deutlich warum.

von Hanno Neuhaus,
18.11.2010 13:08 Uhr

Wie der Publisher Namco Bandai mitteilt, hat Splatterhouse keine Freigabe von der USK erhalten und wird somit nicht in Deutschland erscheinen. Interessierte Spieler müssen den Titel damit aus dem Ausland importieren. Die Versionen aus der Schweiz und Österreich werden komplett unzensiert sein, dabei aber deutsche Texte enthalten. Wie in einem neuen Gameplay-Trailer zum Spiel ersichtlich ist, ist die Entscheidung der USK nicht sonderlich verwunderlich: Jeder Gegner enthält scheinbar genug Blut, um damit eine ganze Stadt von Vampiren über Jahre zu versorgen. Protagonist Rick fackelt dann auch nicht lange und verteilt sämtlichen Lebenssaft in der näheren Umgebung.

» Trailer zu Splatterhouse ansehen

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.