Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Splinter Cell - Chaos Theory

Unsichtbare Spione

Der Spion zieht einen Söldner über das Geländer, um ihn ohne großen Kampf loszuwerden. Vor dem anderen Söldner sollte er aber besser fliehen. Screen: Xbox Der Spion zieht einen Söldner über das Geländer, um ihn ohne großen Kampf loszuwerden. Vor dem anderen Söldner sollte er aber besser fliehen. Screen: Xbox

Zum Schluss testen wir noch den Versus-Modus, den die Entwickler fast unverändert aus Pandora Tomorrow übernommen haben. Wie gehabt tretet ihr entweder als Spione gegen die Söldner an oder umgekehrt. Fünf neue Maps wurden dem Versus-Modus spendiert, sechs weitere sind leicht veränderte Versionen von bekannten Pandora Tomorrow-Maps. Zu den neuen Spielzeugen der Spione gehört jetzt - neben den neuen Werkzeugen von Sam Fisher - ein Tarnanzug, der sie fast unsichtbar macht. Außerdem können sie jetzt auf einem Radar die Bewegungen der Gegner sehen. Die Söldner hingegen haben eine Drehbewegung gelernt, mit der sie anschleichende Spione zu Boden schleudern. Danach können sie ihre Gegner mit dem Gewehrlauf würgen und ihnen Beleidigungen ins Ohr flüstern. Überdies haben Söldner nun Zugang zum Überwachungssystem und können sich jederzeit durch alle Kameras schalten. Allerdings stehen sie dann stocksteif herum und bilden ein perfektes Ziel für anschleichende Spione. Wer schon in SP: Pandora Tomorrow online unterwegs war, wird in Chaos Theory noch ein paar brandneue Tricks dazu lernen.

3 von 3


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.