Adventskalender 2019

Star Wars Jedi: Fallen Order - Update 1.03 für PS4 & Xbox One erschienen

Das Action-Adventure Jedi: Fallen Order hat auf den Konsolen mit durchwachsener Performance zu kämpfen. Der erste Patch soll Abhilfe schaffen.

von Maximilian Franke,
21.11.2019 11:37 Uhr

Star Wars Jedi: Fallen Order hat einen Patch auf Version 1.03 bekommen. Star Wars Jedi: Fallen Order hat einen Patch auf Version 1.03 bekommen.

Star Wars Jedi: Fallen Order hat vor wenigen Tagen zu erst auf dem PC ein Update bekommen. Nun ist der Patch auf Version 1.03 auch für PS4 und Xbox One erschienen und soll vor allem die Performance-Probleme auf den Konsolen angehen. Allerdings ist es nur der erste von mehreren Schritten.

Update 1.03 wiegt auf der PS4 143 Megabyte. Bisher hat EA nur die Patch Notes für den PC-Patch veröffentlicht, der beispielsweise einen Bug mit den Pfeiltasten im Menü behebt. Sollten noch spezielle Angaben zum Konsolen-Update folgen, aktualisieren wir diesen Artikel.

Hier die Patch Notes zum PC-Update

  • We've fixed a texture flickering issue that would display on the screen while driving the AT-AT on Kashyyyk
  • Sometimes the input from the arrow keys would fail to respond within menus, this has now been fixed.
  • Dynamic resolution settings will now save properly.
  • Fixed an issued where the game could become slow and loading times longer than expected.

Die integrierten Patch Notes der PS4 (über Options / Update-Verlauf) sprechen lediglich von "Stabilitäts-Verbesserungen und Fehlerbehebungen".

Es kommen noch mehr Updates

Community-Manager Ben Walke hat auf Reddit bereits bestätigt, dass an mehreren Patches gearbeitet wird. Es wird also vermutlich nicht die letzte Aktualisierung von Fallen Order gewesen sein. Wann die nächsten Downloads anstehen, ist allerdings noch nicht klar.

Auf den Konsolen gibt es einen Leistungsmodus. Mit dem strebt das Spiel auf PS4 Pro und Xbox One X die 60 FPS-Marke an, erreicht diese allerdings nie. Das bedeutet spürbare und teils störende Schwankungen. Dazu kommen teils spät nachladende Texturen und lange Ladezeiten.

Mehr zum Thema:


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen