Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Star Trek: Tactical Assault im Test

von Markus Schwerdtel,
04.04.2007 12:53 Uhr

Mit der kalten Logik eines Mr. Spock betrachtet müssten eigentlich alle Star Trek-Spiele super werden. Schließlich liefert die Vorlage ein riesiges Universum, kriegerische Parteien und viel Action. Doch diese Überlegungen zerplatzen im Angesicht von Star Trek: Tactical Assault. Dabei klingt das Prinzip gar nicht mal schlecht: Als Föderations-Kapitän absolviert ihr Weltraumschlachten. Dabei kommt es weniger auf einen schnellen Abzugsfinger an, als vielmehr auf geschicktes Manövrieren und Ausnutzen von Schilden. Spätestens nach der dritten Mission wünscht ihr euch in die klingonische Strafkolonie Rura Pente – da ist wenigstens was los! Da rettet auch die Mannschaftsverwaltung mit Charakterwerten zwischen den Aufträgen nix mehr. Schade um die detaillierten Schiffe und die korrekten Star Trek-Fakten im Spiel.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen