Star Wars: Battlefront - Spielerzahlen erholen sich über die Feiertage - außer auf dem PC

Offenbar hat sich die Prognose, Star Wars: Battlefront sei ein typisches Weihnachtsgeschenk, bewahrheitet: Über die Weihnachtsfeiertage spielten mehr Nutzer denn je den Multiplayer-Shooter von DICE. Einzige Ausnahme: Der PC.

von Tobias Ritter,
28.12.2015 13:48 Uhr

Star Wars: Battlefront konnte über die Weihnachtsfeiertage in Sachen Spielerzahlen deutlich zulegen. Nur auf dem PC kommt das Spiel weiter nicht richtig in die Gänge.Star Wars: Battlefront konnte über die Weihnachtsfeiertage in Sachen Spielerzahlen deutlich zulegen. Nur auf dem PC kommt das Spiel weiter nicht richtig in die Gänge.

Offizielle Verkaufszahlen zu Star Wars: Battlefront hat der Publisher Electronic Arts bis heute nicht genannt - jedoch immer wieder betont, mit der Markt-Performance des Multiplayer-Shooters mehr als zufrieden zu sein. Ansatzweise vermuten ließ sich der Erfolg des Spiels deshalb zuletzt nur auf Basis inoffizieller Daten. Und die liefert das Statistik-Netzwerk P-Stats.

Eigenen Aussagen zufolge greifen die Betreiber der Webseite die Spielerzahlen aller offiziellen Electronic-Arts-Server ab. Und darf man diesen Aussagen Glauben schenken, hatte Star Wars: Battlefront zuletzt arg zu kämpfen: Kam der Shooter plattformübergreifend anfangs noch auf einen 24-Stunden-Peak von rund 336.000 gleichzeitig aktiven Spielern, brachen die Peak-Nutzerzahlen bis Ende November 2015 auf nur noch 230.000 ein.

Insbesondere auf dem PC kam Star Wars: Battlefront nicht richtig in die Gänge. Etwas mehr als 30.000 Spieler griffen am 30. November 2015 zu Stoßzeiten auf die PC-Version des Spiels zurück.

Mittlerweile sieht das zumindest auf den Konsolen schon wieder anders aus. Plattformübergreifend liegt Star Wars: Battlefront momentan bei einem 24-Stunden-Peak von knapp 400.000 Spielern. Am letzten Dezember-Wochenende des Jahres griffen also deutlich mehr Spieler als jemals zuvor auf den Mehrspieler-Shooter zu. Möglicherweise war die Prognose, dass es sich bei Star Wars: Battlefront um ein typisches Weihnachtsgeschäft handelt, also gar nicht so falsch.

Allerdings hat Star Wars: Battlefront auf dem PC auch weiterhin einen schweren Stand: Während die Xbox-One- (144.887) und die PS4-Versionen (219.461) neue Peak-Rekorde aufstellen konnte, rangiert der 24-Stunden-Peak auf dem PC bei lediglich 32.000 Spielern - und damit nur knapp über dem Wert vom 30. November 2015.

Werbung oder Wahrheit: Star Wars: Battlefront - Wie episch ist es wirklich? 13:00 Werbung oder Wahrheit: Star Wars: Battlefront - Wie episch ist es wirklich?

Star Wars: Battlefront - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen