Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Stranglehold - Der spielbare Actionfilm

Bei Midway konnten wir am E3-Stand Stranglehold anzocken.

von Florian Brich,
13.05.2006 10:20 Uhr

StrangleholdStranglehold

Dank der intuitiven Steuerung, interaktiver Raumelemente und einer zerstörbaren Umgebung spielte sich der Shootout wie ein Actionfilm. Wir sind Geländer hochgelaufen, haben uns an Lampen entlanggeschwungen und sogar die typischen Wand-Stunts im Honkong-Stil durchgezogen. Mit einer Schrotflinte und Pistolen haben wir den Gegnern zu einem starken Abgang verholfen. Da die Modelle der KI-Schurken in Trefferzonen unterteilt sind, zappeln sie sehr realistisch zu Boden. Manchmal feuern sie sogar aus dieser Lage noch ihre Waffe. Neben den Zeitlupensprüngen machte vor allem der enthaltene Special-Move einiges her: Wenn euer Charakter zum brachialen Pistolenwirbel ansetzt, flattern sogar weiße Tauben Richtung Himmel!

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen