Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Super Monkey Ball Tip 'n Tilt im Test - Rollen Sie in einem affenartigen Tempo zum Highscore!

In Super Monkey Ball Tip 'n Tilt dreht sich alles um eine Sache: Das Herumrollen einer Kugel, die einen kleinen Affen umhüllt. Dabei ist die Idee nicht ganz neu, haben die kleinen Verwandten des Menschen doch bereits auf den verschiedenen Spielkonsolen eine Menge Fans gewonnen. Mit dieser Auskopplung aus einem Wii-Titel bedient Glu Mobile jetzt auch die mobilen Zocker!

von Airgamer ,
02.02.2007 00:00 Uhr

In Super Monkey Ball Tip 'n Tilt dreht sich alles um eine Sache: Das Herumrollen einer Kugel, die einen kleinen Affen umhüllt. Dabei ist die Idee nicht ganz neu, haben die kleinen Verwandten des Menschen doch bereits auf den verschiedenen Spielkonsolen eine Menge Fans gewonnen. Mit dieser Auskopplung aus einem Wii-Titel bedient Glu Mobile jetzt auch die mobilen Zocker!

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Super Monkey Ball Tip 'n Tilt zeigt wie es gemacht wird. Tolle Grafik, guter Sound, dazu noch ein herausforderndes Leveldesign. Die neuartige Steuerung macht besonders großen Spaß. Und mit 48 Levels hat Glu auch beim Spielumfang nicht gespart. Lediglich der sehr anspruchsvolle Schwierigkeitsgrad des Spiels könnte dem einen oder anderen eine Frustbanane abfordern.

Fazit: Geradezu affenspaßig!

Wertung

Spielspass

85

Grafik

sehr gut

Sound

gut

Steuerung

sehr gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

lang

Schwierigkeitsgrad

mittel bis sehr schwer

Fazit

Da rollt der Affe: Spannendes wie spaßiges Geschicklichkeitsspiel mit toller, neuartiger Steuerung!

Testgeräte

Sony Ericsson K800c, Sony Ericsson W850,

1 von 2

zur Wertung



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen