Super Smash Bros. Brawl - In Japan ein Verkaufserfolg

Warteschlangen beim Verkaufsstart

von Andre Linken,
02.02.2008 15:16 Uhr

Nintendo kann mit dem Verkaufsstart des Beat 'em Ups Super Smash Bros. Brawl für die Wii-Konsole mehr als zufrieden sein - zumindest in Japan. Dort erschien das Spiel am 31. Januar 2008 und schon mehrere Stunden vor Ladenöffnung bildeten sich teilweise lange Warteschlangen.

Die ersten Zahlen sind ebenfalls beachtlich: Ersten Berichten zufolge wurden bereits am ersten Verkaufstag mehr als 500.000 Exemplare von Super Smash Bros. Brawl verkauft - rekordverdächtig. Allerdings gibt es eine Schattenseite: Einige Käufer klagen über Probleme, da deren CD nicht einwandfrei gelesen werden kann. Nintendo führt dies auf verschmutze Laser der Wii zurück, die mit der Dual-Layer-Disc des Spiels Probleme erzeugen können. Nintendo bietet jedoch bereits kostenlose "Säuberungen" an.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen