System Shock - Reboot kommt für PS4, aber zuletzt

Der Reboot des Sci-Fi-Klassikers System Shock wird auch für die PlayStation 4 erscheinen. Das Versprechen wird aber durch ein späteren Release gedämpft: Erst Anfang 2018 kommt die PS4-Version.

von Stefan Köhler,
21.07.2016 15:15 Uhr

System Shock kommt auch für die PlayStation 4, versprechen die Entwickler. Die Portierung ist kein weiteres Stretch Goal, erscheint aber erst Anfang 2018 - anders als die PC- und Xbox-One-Version.System Shock kommt auch für die PlayStation 4, versprechen die Entwickler. Die Portierung ist kein weiteres Stretch Goal, erscheint aber erst Anfang 2018 - anders als die PC- und Xbox-One-Version.

Bereits Anfang Juli hatten wir berichtet, dass die Macher des Reboots von System Shock das Gespräch mit Sony für eine PS4-Veröffentlichung suchen. Nun bestätigt der Entwickler Night Dive Studios, dass die Neuauflage des Sci-Fi-Klassikers tatsächlich für die PlayStation 4 erscheinen wird.

Allerdings erst Anfang 2018. Die Versionen für PC und Xbox One werden noch im Jahr 2017 veröffentlicht. Fans müssen sich also in Geduld üben, auch wenn die PS4-Fassung kein zusätzliches Kickstarter-Stretch-Goal darstellt.

Noch eine Woche bei Kickstarter

Stichwort Stretch Goal: Zum Zeitpunkt der Meldung ist die Kickstarter-Kampagne bei knapp 1,1 Millionen Dollar, 900.000 ist die geforderte Mindestsumme. Damit sind Versionen für Mac und Linux fast gesichert, bei 1,2 Millionen Dollar wird es unterschiedliche Sprachversionen geben - auch eine Deutsche.

PC-Spieler können sich von der Qualität des Reboots durch eine erste Demo überzeugen lassen, die Proof-of-Concept-Demo gibt es auf Steam, GOG und im Humble Store.

System Shock: Reboot - Screenshots ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen