The Witcher 2: Assassins of Kings - Konsolenversion - Rollenspiel soll auch für Konsolen kommen

Entwickler wollen The Witcher 2 auch für Konsolen auf den Markt bringen - Entscheidung liegt beim Publisher

von Daniel Feith,
23.09.2009 16:15 Uhr

The Witcher: Rise of the White Wolf wurde Opfer der Sparpolitik von Atari / Namco Bandai Partners. Xbox 360- und PlayStation 3-Nutzer warten seitdem vergeblich auf eine Umsetzung des bei Fans ungemein beliebten Rollenspiels The Witcher. Vielleicht klappt es ja mit dem Nachfolger.

Ein vor einigen Tagen im Netz aufgetauchtes Video zeigt Szenen aus The Witcher 2: Assassins of Kings. CD Projekt RED arbeitet demnach schon eine ganze Weile an dem Nachfolger zu The Witcher. Wie Senior Producer Tomasz Gop nun bekanntgab, zeigt das Video lediglich eine frühe Alpha-Version des Spiels und sei deswegen nicht repräsentativ für den aktuellen Entwicklungsstand.

» Video aus The Witcher 2: Assassins of Kings anschauen

Die üblen Sprecher des Videos seien lediglich Programmierer von CD Projekt RED, auch die Grafikengine - im Video noch wie im Vorgänger basierend auf der Aurora-Engie - sei noch nicht final. CD Projekt RED setzt für The Witcher 2: Assassins of Kings eine eigene Engine ein.

Immerhin will CD Projekt RED The Witcher 2: Assassins of Kings auch für Konsolen auf den Markt bringen. Das Problem hierbei: noch hat sich kein Publisher gefunden. Da der Titel trotz der frühen Fassung sehr viel versprechend wirkt, hoffen wir, dass die Entwickler bei der Suche nach einem Vertrieb diesmal mehr Glück haben als beim Vorgänger.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.