The Order: 1886 - Entwickler ließen sich von Uncharted 2 inspirieren

The Order: 1886 soll ein cineastischer Third-Person-Shooter werden - und ließ sich dafür von Uncharted 2 als Muse küssen. Das hat Spielentwickler Ready at Dawn nun verraten.

von Tobias Ritter,
30.08.2013 12:59 Uhr

The Order: 1886 wurde hauptsächlich von Uncharted 2 inspiriert. Das hat das Entwicklerteam nun verraten.The Order: 1886 wurde hauptsächlich von Uncharted 2 inspiriert. Das hat das Entwicklerteam nun verraten.

Spielentwickler Ready at Dawn hat sich bei der Ausarbeitung des Konzepts für das exklusiv für die PlayStation 4 erscheinende The Order: 1886 vor allem von Uncharted 2: Among Thieves inspirieren lassen. Das hat Ru Weerasuriya, einer der Gründer des Entwicklerstudios, nun im Gespräch mit eurogamer.net verraten.

Mit dem zweiten Uncharted habe Naughty Dog bewiesen, dass man auch mit Spielen bei den Leuten Emotionen hervorrufen könne, die sonst nur bei Hollywood-Blockbustern möglich seien, so Weerasuriya. Und genau das habe man sich zum Vorbild nehmen wollen, ohne dabei jedoch irgendetwas im Detail nachzumachen. Man wolle nur versuchen, den Spielern eine ähnliche Art von Entertainment zu bieten.

The Order: 1886 soll ein cineastischer Third-Person-Shooter werden. Ein Release-Termin ist bisher noch nicht bekannt.

The Order: 1886 - E3-Trailer zum Steampunk-Action-Adventure 3:06 The Order: 1886 - E3-Trailer zum Steampunk-Action-Adventure


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen