The Vanishing of Ethan Carter - PS4-Version setzt auf Unreal Engine 4

Wann genau der Ableger von The Vanishing of Ethan Carter für die PlayStation 4 erscheinen wird, ist bisher noch unklar. Dafür ist bekannt, dass er auf der Unreal Engine 4 basieren wird. Bei der PC-Version kam noch die Unreal Engine 3 zum Einsatz.

von Tobias Ritter,
20.05.2015 16:10 Uhr

The Vanishing of Ethan Carter basiert in seiner kommenden PS4-Version auf der Unreal Engine 4.The Vanishing of Ethan Carter basiert in seiner kommenden PS4-Version auf der Unreal Engine 4.

Während die PC-Fassung von The Vanishing of Ethan Carter noch auf die Unreal Engine 3 gesetzt hat, kommt beim demnächst erscheinenden PS4-Ableger die neuere Unreal Engine 4 zum Einsatz. Konsolenbesitzer dürfen sich also möglicherweise über die eine oder andere Grafik-Spielerei mehr freuen.

Mehr: The Vanishing of Ethan Carter im Test auf GameStar.de

In einem YouTube-Interview mit GamereactorTV erklärt der zuständige Creative Director Adrian Chmielarz, dass der Wechsel auf die neue Engine-Version viele neue Möglichkeiten offenbare. Unter anderem ist die Rede von detaillierteren Objekten und einem neuen Speichersystem.

Ob die etwas verbesserte Fassung des Horror-Krimi-Adventures letztlich auch für den PC veröffentlicht wird, bleibt abzuwarten.

The Vanishing of Ethan Carter - Test-Video zum Grafikpracht-Adventure 5:31 The Vanishing of Ethan Carter - Test-Video zum Grafikpracht-Adventure

The Vanishing of Ethan Carter - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen