Titanfall - Hat der Xbox One laut Microsoft die Türen geöffnet

Microsoft zeigt sich äußerst zufrieden mit der Markt-Performance von Titanfall. Der Online-Shooter haben einen signifikanten Beitrag zum aktuellen Erfolg der Xbox One geleistet, heißt es.

von Tobias Ritter,
21.03.2014 11:48 Uhr

Microsoft ist den Aussagen von Corporate-Vice-President Phil Harrison äußerst glücklich mit Titanfall und der Art und Weise, wie der Online-Shooter den Erfolg der Xbox One angekurbelt hat.Microsoft ist den Aussagen von Corporate-Vice-President Phil Harrison äußerst glücklich mit Titanfall und der Art und Weise, wie der Online-Shooter den Erfolg der Xbox One angekurbelt hat.

Dass sich Microsoft im Bezug auf seine Xbox One so einiges von Titanfall verspricht, hat der Konsolenhersteller aus Redmond im Vorfeld der Veröffentlichung des Online-Shooters ja bereits mehrmals angedeutet. Und das Spiel scheint die Hoffnungen des Konzerns mehr als zu erfüllen.

Titanfall habe Microsoft sehr, sehr glücklich gemacht, so Corporate-Vice-President Phil Harrison gegenüber venturebeat.com. Der von Respawn Entertainment entwickelte Titel habe einen maßgeblichen Beitrag zum Erfolg der Xbox One geleistet.

»Die Dinge entwickeln sich großartig. Es ist der schnellst und erfolgreichste [Konsolen-]Launch unserer Geschichte.«

Auch, dass Sony derzeit bei den weltweiten Verkaufszahlen die Nase vorn hat, fällt da nicht mehr ganz so schwer ins Gewicht, wie Harrison weiter ausführt. Man habe erst 120 Tage seit der Veröffentlichung der Xbox One hinter sich und sehe den Zweikampf mit Sony nicht als Sprint sondern als Marathon an.

» Titanfall im Test: Endlich eine neue Mehrspieler-Geschmacksrichtung!

Titanfall - Test-Video zur Xbox-One-Version 10:42 Titanfall - Test-Video zur Xbox-One-Version

Titanfall - Screenshots von der Xbox One ansehen


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen