Update: Destiny 2 wird Free2Play - Ab 17. September gratis spielbar

Bungie wird nach der Trennung von Activision bei Destiny 2 einiges ändern. Der Loot-Shooter wird Free2Play und erscheint für Google Stadia.

von Maximilian Franke,
07.06.2019 10:14 Uhr

Trägt Bungie das alte Bezahlmodell von Destiny 2 zu Grabe?Trägt Bungie das alte Bezahlmodell von Destiny 2 zu Grabe?

Update:

Der Leak hat sich tatsächlich bestätigt und Bungie gab bekannt, dass das Hauptspiel von Destiny 2 mit dem Launch der "Shadowkeep"-Erweiterung kostenlos spielbar sein wird. Sämtliche Infos zur neuen Free2Play-Version findet ihr unten.

Was ändert sich bei Destiny 2?

  • Das Hauptspiel von Destiny 2 wird ab dem 17. September Free2Play
  • Zum kostenlosen "Destiny: New Light" gehören alle Inhalte aus Jahr 1
  • Zeitgleich erscheint die Erweiterung Shadowkeep
  • Destiny 2 erscheint für Google Stadia
  • Kommende Addons (inkl. Shadowkeep) sind alleinstehend und brauchen keine vorherigen DLCs
  • Es gibt keine PS4-Exklusivinhalte mehr
  • Cross-Save: Ihr könnt eure Spielstände zwischen PS4, Xbox One, Stadia und PC tauschen

Originalmeldung:

Destiny 2 ist nicht mehr der jüngste Loot-Shooter, hat aber immernoch eine treue Fanbase. Heute soll Bungie bekanntgeben, wie die nächste Erweiterung mit neuen Inhalten aussieht.

Ein zu früh geleakter Artikel von Engadget deutet daraufhin, dass das Spiel sogar Free2Play werden könnte. Der entsprechende Text wurde schnell wieder online genommen, aber das Internet war wie immer schneller.

Wird Destiny 2 Free2Play?

Eigentlich gibt es sogar mehrere Leaks. Zum einen wurde in den Dateien des Spiels die Ankündigung der kommenden Erweiterung gefunden. Diese trägt offenbar den Namen "Shadowkeep" und kann bald vorbestellt werden.

Die nächste Erweiterung heißt offenbar Shadowkeep.Die nächste Erweiterung heißt offenbar Shadowkeep.

Der Artikel von Engadget gibt zusätzlich an, dass mit dem Release von Shadowkeep das Hauptspiel von Destiny 2 kostenlos werden soll. Zwar könnt ihr den Original-Text nicht mehr aufrufen, aber jemand konnte Screenshots anfertigen und hat diese auf Imgur geteilt. Die Erweiterung soll zusammen mit der Free2Play-Umstellung am 17. September 2019 erfolgen.

Das zukünftig kostenlose Hauptspiel trägt dann den Titel "Destiny 2: New Light" und beinhaltet alle Inhalte aus dem ersten Jahr nach dem Release. Das bedeutet die Addons Curse of Osiris und Warmind werden ebenfalls gratis. Dazu passen wiederum Meldungen auf Reddit, dass die beiden DLCs bereits verschenkt werden.

Kostenloses Hauptspiel, mehr Fokus auf DLCs

Damit reagiere Bungie laut Engadget auf Konkurrenten wie Fortnite. Es hat zudem den Anschein, als werde es keine weiteren Season Passes mehr geben. Stattdessen gibt es alle kommenden Inhalte, so wie Shadowkeep, einzeln zu kaufen.

Diese sollen außerdem alleinstehend sein. Das heißt, dass ihr für eine neu erscheinende Erweiterung keine der vorherigen DLCs gekauft haben müsst. Eine willkommene Änderung, die zum Release von Forsaken einigen Ärger erspart hätte.

Cross-Save mit Xbox & PC. Außerdem soll es mit Shadowkeep möglich seine Spielstände zwischen Xbox One, PS4 und PC zu tauschen. Ihr könnten dann also eure Fortschritte und Charaktere einfach auf die jeweils andere Plattform übertragen und nutzen.

Zu guter Letzt könnte Destiny 2 ein Release-Titel für Google Stadia werden. Nach der Trennung von Bungie und Activision suchen die Entwickler offenbar nach neuen Wegen, wie sie ihr Spiel in Zukunft behandeln werden.

Heute Abend um 19 Uhr will Bungie verraten, wie es mit Destiny 2 weitergeht.

Destiny 2: Forsaken - Jahrespass im Trailer erklärt: Was bekommt ihr 2019 und 2020 noch an neuen Inhalten? 8:18 Destiny 2: Forsaken - Jahrespass im Trailer erklärt: Was bekommt ihr 2019 und 2020 noch an neuen Inhalten?


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen