Watch Dogs 3-Leak verrät möglicherweise verrückte Gameplay-Idee

Es gab bereits etliche Gerüchte zu Watch Dogs 3. Einige davon wurden nun bestätigt, wenn auch weiterhin inoffiziell.

von Maximilian Franke,
04.06.2019 10:36 Uhr

Watch Dogs 3 lässt euch angeblich jeden Passanten auf der Straße steuern.Watch Dogs 3 lässt euch angeblich jeden Passanten auf der Straße steuern.

Auch wenn Watch Dogs 3 noch nicht offiziell angekündigt ist, scheint kein Weg mehr daran vorbeizuführen. Leaks haben in der Vergangenheit bereits verraten, dass das Spiel in London spielen soll. Nun macht ein bisher unbekanntes Feature die Runde. Angeblich können wir in der Open World jeden einzelnen NPC übernehmen, der uns über den Weg läuft.

Im London der nahen Zukunft

Das Magazin TheNerdMag hat entdeckt, dass bezeichnender Weise das britische Amazon das Spiel bereits kurz online gestellt hat. Darin wird der kommende Teil "Watch_Dogs Legion" genannt. Abermals wird London nach dem Brexit als Setting angegeben.

London biete sich durch die hohe Zahl an Überwachungskameras als "perfekter Spielplatz" für das Hacker-Franchise an. Ebenfalls interessant ist die Beschreibung einer zentralen Gameplay-Mechanik, die viel Potential haben könnte:

"Jeder kann gespielt werden. Jede Person die du in der Open World triffst hat ein vollständiges Set mit Animationen, Sprachausgabe, Charaktereigenschaften und Aussehen, die durch Gameplay-Systeme geleitet und generiert werden. "

Auf den ersten Blick erinnert die Beschreibung ein wenig an das Open World-Rennspiel Driver: San Francisco. Hier war es ebenfalls möglich auf Knopfdruck andere Fahrzeuge zu übernehmen. In Watch Dogs konntet ihr bisher nur Körperkameras an Gegnern hacken, um so ihren Blickwinkel für euch zu nutzen.

Kotaku bestätigt den Leak

Kotaku-Autor Jason Schreier hat sich dazu auf Twitter zu Wort gemeldet und bejaht das Feature, das uns offenbar in die Haut jedes beliebigen NPCs schlüpfen lässt. Wie genau das funktionieren soll, führt er nicht an.

Außerdem sollen sich laut Schreier die Spiel-Erlebnisse ändern, je nachdem mit welchem NPC ihr zu bestimmten Zeitpunkten vor Ort seid. Vergangene Leaks gaben an, dass Stealth und Hacking noch wichtiger werden sollen, dieses Mal angeblich ohne tödliche Waffen.

Die genaue Umsetzung des Körpertauschs erfahren wir vermutlich auf der E3 2019, in wenigen Tagen. Alle Termine der Messe findet ihr in unserer Übersicht.

Die Ubisoft-Pressekonferenz startet am 10. Juni um 22 Uhr deutscher Zeit.

Mehr zur E3 2019:
Alle News, Trailer und Spiele findet ihr in unserer Themenübersicht

Geheime Spiele der E3 - 12 unangekündigte Games, die zur E3 2019 kommen können 14:14 Geheime Spiele der E3 - 12 unangekündigte Games, die zur E3 2019 kommen können


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen