Wii U - Produktion der 8-GB-Version in Japan eingestellt

Nintendo stellt die Acht-Gigabyte-Version der Wii U in Japan ein. Für andere Regionen gilt diese Meldung jedoch (noch) nicht. Ersetzt wird das Modell durch die neue weiße Konsolenversion mit 32 Gigabyte Speicher.

von Tobias Ritter,
22.05.2015 15:49 Uhr

Die Wii U in der Acht-Gigabyte-Version ist in Japan schon bald nicht mehr erhältlich. An ihre Stelle tritt die weiße 32-Gigabyte-Ausführung.Die Wii U in der Acht-Gigabyte-Version ist in Japan schon bald nicht mehr erhältlich. An ihre Stelle tritt die weiße 32-Gigabyte-Ausführung.

Nintendo hat angekündigt, die Acht-Gigabyte-Version der Wii U in Japan nicht mehr länger produzieren zu wollen. Im Handel ersetzt werden soll die Konsole durch die neue weiße 32-Gigabyte-Variante, die im kommenden Monat ihre Markteinführung feiert. In der Farbe schwarz gibt es die 32-Gigabyte-Version schon seit längerem.

In anderen Regionen der Welt wird die Wii U mit der Acht-Gigabyte-Festplatte fortgeführt. Das jedenfalls ließ ein britischer Sprecher des Konsolenherstellers gegenüber der englischsprachigen Webseite Videogamer durchblicken. Die Ankündigung gelte lediglich für den japanischen Markt, heißt es.

Wii U - Vorschau 2015/2016 - Diese fünf Spiele könnten die Nintendo-Konsole retten 4:32 Wii U - Vorschau 2015/2016 - Diese fünf Spiele könnten die Nintendo-Konsole retten

Wii U ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen