Wo bleibt der nächste Teil? - Diese Sequels wollen wir unbedingt

Einmal ist keinmal: Viele Spiele bräuchten eigentlich eine Fortsetzung. Wir zeigen euch, welche.

von Ann-Kathrin Kuhls,
15.04.2018 12:00 Uhr

Bloodborne war eigentlich zu gut, um nur ein Teil zu bleiben.Bloodborne war eigentlich zu gut, um nur ein Teil zu bleiben.

God of War, Ni No Kuni 2, Red Dead Redemption 2 - Dieses Jahr bekommen viele Spiele eine Fortsetzung, von denen wir ewig nichts gehört haben. Und bei so vielen tollen Umsetzungen können wir schon einmal ins Träumen geraten. Schließlich gibt es noch einen ganzen Haufen großartiger Spiele, bei denen ein Teil einfach nicht reicht. Deswegen haben wir von der GamePro-Redaktion die Spiele zusammengetragen, von denen wir uns unbedingt eine Fortsetzung wünschen.

Rae möchte einfach nur ein neues … Left 4 Dead

Wann geht es endlich mit Left 4 Dead weiter? Wann geht es endlich mit Left 4 Dead weiter?

Jeder, der mich nur ein bisschen kennt, hat nun sicher damit gerechnet, dass ich ein neues Mass Effect oder Dragon Age möchte. Das stimmt zwar (und ich habe sie hiermit in den Artikel geschmuggelt, ohne dass mich jemand abhalten konnte), aber gerade wünsche ich mir vor allem ein neues Left 4 Dead.

Der Zombie-Koop-Shooter gehört zu meinen absoluten Lieblingsspielen und ich habe gerade Left 4 Dead 2 unzählige Stunden meines Lebens gewidmet. Über lange Zeit hinweg hatte ich mehrere feste Gruppen, mit denen ich abwechselnd gespielt habe. Ich bin großer Zombie-Fan und die Erinnerungen an gemeinsame Abende in der Zombieapokalypse gehören zu meinen liebsten Gaming-Erinnerungen.

Wobei ich sagen muss, dass meine Freunde sich wohl nur halb so glücklich an diese Zeiten zurückerinnern, denn in jedem einzelnen Spiel kam es zwangsläufig zu dem Punkt, an dem mein wahnsinniges Lachen erklang, eine Kettensäge zu brummen begann und der Bildschirm "Rae has startled the Witch" verkündete.

Ach. Ich vermisse meine Kettensäge. Valve, wo bleibt Left 4 Dead 3?!

Linda träumt von Bloodborne 2

Bloodborne könnte auch mal einen zweiten Teil bekommen.Bloodborne könnte auch mal einen zweiten Teil bekommen.

Wir wissen bereits, dass die Souls- und Bloodborne-Macher FromSoftware an insgesamt drei neuen, noch unangekündigten Spielen arbeiten. Nur was sich hinter den geheimen Projekten verbirgt, wissen wir noch nicht. Nachdem FromSoftware bei den GameAwards 2017 einen kurzen Teaser präsentierte, standen ich und viele andere Spieler auf dem Kopf: Ist das etwa Bloodborne 2?

Tatsächlich aber ist es unklar, welches Spiel der Teaser hier andeutet. Während einige auf einen Nachfolger des stark von Lovecraft inspirierten Action-RPGs hoffen, vermuten andere hingegen einen neuen Tenchu-Ableger. Ich selbst hoffe natürlich auf Ersteres. Bloodborne ist bis heute eines meiner Lieblingsspiele für die PS4, das unbedingt einen Nachfolger braucht.

Viel am Gameplay-Konzept müssen die Macher bei Bloodborne 2 meiner Meinung nach gar nicht schrauben. Die gnadenlosen Gegner, das Kampfsystem und das Level-Design spielen für mich perfekt ineinander. Besser geht es fast nicht. Für den Nachfolger wünsche ich mir lediglich eine größere Waffenauswahl und noch mehr Bosse, die mich mit neuen Angriffsmustern und wundervoll grauenvollen Designs überraschen.

Hannes braucht ganz dringend ein nächstes … Suikoden

Die Suikoden-Reihe braucht dringend einen weiteren Teil.Die Suikoden-Reihe braucht dringend einen weiteren Teil.

Ich bin gerade erst mit Ni no Kuni 2 fertig geworden und auch wenn die Geschichte wirklich ganz nett war, blieb ich vor allem wegen dem "Bau dir dein eigenes Königreich"-System an Bord. Ich habe Stunden damit verbracht, alle Nebenquests abzuklappern und neue Leute für mein kleines Reich zu finden. Dieser Sammelfaktor hat mich sehr an die Suikoden-Reihe erinnert, die ich schon seit Jahren schmerzlich vermisse. Der letzte Hauptableger, Suikoden 5, ist nun auch schon wieder 12 Jahre alt.

Mit der hoffnungsvollen Wiedergeburt des JRPG-Genres hoffe ich aber, dass sich Konami am Riemen reißt und endlich wieder ein Abenteuer auf den Weg schickt, in dem ich wieder die "108 Sterne des Schicksals" suchen darf. In Verbindung mit einem Strategie-Part wie in Ni no Kuni 2 sollte das doch eine runde Sache werden können.

Nasti hofft auf Neuigkeiten zu … Undertale

Undertale ist manchmal seltsam, aber immer liebenswert. Bitte mehr davon!Undertale ist manchmal seltsam, aber immer liebenswert. Bitte mehr davon!

Ich bin ohne Erwartungen an Undertale herangetreten und wurde von der vielschichtigen Story und den liebenswerten Charakteren regelrecht überwältigt. Zwar ist die Geschichte rund um die Befreiung der sympathischen Monster, die von den Menschen in den Untergrund verbannt wurden, zu Ende erzählt. Allerdings hat Ein-Mann-Entwickler Toby Fox ein komplexes Universum geschaffen, das auch nach den unterschiedlichen Enden von Undertale einige Fragen offen lässt.

Gleich mehrere Aspekte gehen mir seit dem pazifistischen Ende des Spiels nicht mehr aus dem Kopf. Wie reagiert die Menschheit auf die Rückkehr der verhassten Bestien aus der Unterwelt? Sonderlich harmonisch ist das Zusammenleben sicherlich nicht. Was mich sonst noch beschäftigt, ist die Hintergrundgeschichte rund um die ungleichen Freunde Chara und Asriel, deren Beziehung bekanntermaßen ein tragisches Ende fand. Und was war das überhaupt für ein großer Krieg, den Monster und Menschen scheinbar urplötzlich ausgetragen haben?

Ein (Pre-)Sequel könnte einen dieser Erzählstränge fortführen, weitere Charaktere vorstellen und die beliebten alten Figuren aus einer neuen Perspektive beleuchten. Aktuell arbeitet Toby Fox an der Nintendo Switch-Portierung von Undertale. Vielleicht hat er danach ja die Muße, uns mit einem neuen Geniestreich zurück in die Welt von Sans, Undyne und Co. mitzunehmen. Ich drücke jedenfalls beide Daumen.

Mirco lauert auf … Sleeping Dogs 2

True Crime: Hong Kong erschien in Europa unter dem Namen Sleeping Dogs und braucht dringend einen Nachfolger.True Crime: Hong Kong erschien in Europa unter dem Namen Sleeping Dogs und braucht dringend einen Nachfolger.

Auch wenn True Crime damals nicht viele Fans hatte, fand ich es ziemlich genial. Vor allem der Fokus auf Martial Arts-Kämpfe hat mir gefallen. Statt wie in GTA neue Waffen zu kaufen, habe ich mich jedes Mal gefreut, wenn ich einen neuen Move lernte und somit meine Gegner noch eindrucksvoller vermöbeln konnte.

Der dritte Teil der Serie, True Crime: Hong Kong, erschien 2012 unter dem Namen Sleeping Dogs - ein fantastisches Open World-Spiel, das vor vier Jahren als Definitive Edition noch mal für PS4 und Xbox One veröffentlicht wurde. Allerdings nicht in Deutschland, weil die internationale Fassung auf dem Index landete.

Meiner Meinung nach hat Sleeping Dogs trotz der Gewaltdebatte eine Fortsetzung verdient. Das Setting und das Kampfsystem sind eine willkommene Abwechslung zu anderen Spielen des Genres. Wo gibt es denn sonst ein "GTA mit Martial Arts"? Gebt mir in Sleeping Dogs 2 einfach eine coole Story, wo sich die Handlung andere Spieler via Cloud-Integration auf mein Geschehen auswirken -so wie es geplant war. Dann wäre ich schon glücklich.

AK hätte so gern ein neues Project Zero

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Bei Project Zero sagt es meistens "Buh!".Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Bei Project Zero sagt es meistens "Buh!".

Für mich braucht ganz klar Project Zero eine Fortsetzung, der letzte Teil ist viel zu lange her. In der Horror-Serie geht es darum, allerlei Geister, Heimsuchungen und Dämonen zu besiegen, in dem man sie fotografiert und damit ihren Fluch bricht. Beim Schreiben fällt mir natürlich auf, wie seltsam das klingt. Und wie wenig gruslig.

Wenn ich mich aber an die vielen Male erinnere, bei denen ich schreiend den Controller weggeworfen und mich hinter dem Sofa versteckt habe, weil wieder einmal ein Geistermädchen unerwartet unter einem Schrank hervorgekrochen kam, weiß ich wieder: Es ist gruslig. Und trotzdem komm ich einfach nicht davon los.

Zwar haben die letzten Teile schon ein verfluchtes Haus, einen verfluchten Wald, ein verfluchtes Tattoo und eine verfluchte Insel abgehakt, aber eigentlich lässt sich ja alles verfluchen. Schlösser zum Beispiel. Oder Gemälde. Vielleicht auch ein Vergnügungspark? Egal was, Hauptsache ich kann bald wieder Portraitaufnahmen von Spektralwesen machen und dabei sehr viel Angst haben.

Welche Fortsetzung würdet ihr euch wünschen?


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen