Xbox 360-Fehler sind Einzelfälle

von Andre Linken,
24.11.2005 15:36 Uhr

Der US-Launch der Xbox 360 ist trotz einiger Turbulenzen eigentlich recht reibungslos über die Bühne gegangen. Doch kaum stand die Next Geneation-Konsole bei den Leuten im Wohnzimmer kursierten erste Berichte über Crashes und andere Probleme (News) durch die Weiten des Internets. Laut einem Bericht von diversen US-Magazinen liegen diese Reklamationen allerdings deutlich im gewöhnlichen Rahmen bei der Einführung einer neuen Konsole - erklärt zumindest ein Microsoft-Sprecher. Es handelt sich dabei um Einzelfälle und sind nicht allgemein auf eine angeblich fehlerhafte Hard- oder Software zurückzuführen. Wer also bisher noch skeptisch war, kann nächste Woche (2. Dezember ist Deutschlandstart) beruhigt zugreifen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.