Xbox 360 - Last Gen-Konsole bekommt ihr erstes System-Update seit 2 Jahren

Microsoft lässt die betagte Xbox 360 nicht im Stich und sorgt mit einem neuen Firmware-Update für neuerliche Unterstützung.

von Maximilian Franke,
28.05.2018 11:50 Uhr

Old but not forgotten: Die Xbox 360.Old but not forgotten: Die Xbox 360.

Auch wenn die Xbox 360 nicht mehr produziert wird und die Xbox One aktuell am Zuge ist, spendiert Microsoft der Last Gen-Konsole noch ein kleines System-Update.

Viel zu sagen gibt es dazu nicht, die Meldung auf der amerikanischen Xbox-Support-Website verheißt lediglich "kleinere Bug-Fixes und Verbesserungen". Dennoch zeigt es, dass Microsoft sich weiterhin kümmert.

Support trotz Abwärtskompatibilität der Xbox One

Tatsächlich hat die Xbox 360 durch die Abwärtskompatibilität der Xbox One auch für die Fans älterer Spiele ein wenig an Wert verloren. Auf der Xbox One X lassen sich sogar einige Klassiker wie Assassin's Creed, Fallout 3, Forza Horizon oder Gears of War 3 in 4K und mit leicht verbesserter Optik genießen.

Microsoft hat die Liste der unterstützten Spiele in der Vergangenheit stetig erweitert. Der Konzern gab außerdem an, bei der Entwicklung "keine halben Sachen" machen zu wollen. Es ist trotzdem schön zu sehen, dass die Xbox 360 nicht ganz vergessen wurde, obwohl es schon möglich ist, Red Dead Redemption aufgehübscht in 4K zu spielen.

Red Dead Redemption in 4K - Xbox 360 gegen Xbox One X mit 4K-Patch im Grafikvergleich 3:01 Red Dead Redemption in 4K - Xbox 360 gegen Xbox One X mit 4K-Patch im Grafikvergleich


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen