Xbox 360-Fehler sind Einzelfälle

von Andre Linken,
24.11.2005 15:36 Uhr

Der US-Launch der Xbox 360 ist trotz einiger Turbulenzen eigentlich recht reibungslos über die Bühne gegangen. Doch kaum stand die Next Geneation-Konsole bei den Leuten im Wohnzimmer kursierten erste Berichte über Crashes und andere Probleme (News) durch die Weiten des Internets. Laut einem Bericht von diversen US-Magazinen liegen diese Reklamationen allerdings deutlich im gewöhnlichen Rahmen bei der Einführung einer neuen Konsole - erklärt zumindest ein Microsoft-Sprecher. Es handelt sich dabei um Einzelfälle und sind nicht allgemein auf eine angeblich fehlerhafte Hard- oder Software zurückzuführen. Wer also bisher noch skeptisch war, kann nächste Woche (2. Dezember ist Deutschlandstart) beruhigt zugreifen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen