Xbox 360 schlägt PS3 3:1 - Am Thanksgiving-Wochenende gute Verkäufe in den USA

Microsoft veröffentlicht derzeit immer wieder Marktzahlen, die einen Abwärtstrend der Playstation 3 zeigen sollen.

von Christian Merkel,
02.12.2008 11:16 Uhr

Der Freitag nach Thanksgiving ist in den USA traditionell ein Tag, an dem in den Läden extrem viel Geld umgesetzt wird. Die meisten Amerikaner haben Urlaub und müssen ihre Weihnachtseinkäufe vorbereiten. Dieser sogenannte Black Friday war offensichtlich für Microsoft ein voller Erfolg. Wie der Redmonder Konzern jetzt bekannt gab, wurden an diesem Tag dreimal mehr Xbox-360-Konsolen verkauft als PlayStation-3-Konsolen. Zum Vergleich: Insgesamt seien 25 Prozent mehr Geräte von Microsoft über den Ladentisch gegangen als am Thanksgiving-Wochenende 2007.

In der gleichen Mitteilung versicherte Microsoft erneut, dass die Xbox 360 auch in Europa seit der Preissenkung im September jede Woche die PlayStation 3 bei den Verkaufszahlen schlägt. Sony bestreitet dies zumindest für Deutschland.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen