Yu-Gi-Oh!-WM mit deutscher Beteiligung

von Gunnar Lott,
09.07.2004 14:37 Uhr

Kartenspiel, Kinofilm, Zeichentrickserie, PC- und Videospiele - der Yu-Gi-Oh!-Hype ist ungebrochen. In der Nachbarschaft von Micky Maus und Donald Duck, im südkalifornischen Anaheim, findet am 25. Juli das »Yu-Gi-Oh! World Championship 2004«-Turnier statt, veranstaltet von Yu-Gi-Oh!-Hersteller Konami. Durchaus im großen Rahmen: In zwei Hallen des Anaheim Convention Center werden über 10.000 Fans des Kartenspiels erwartet. Zwölf Finalisten aus acht Ländern kämpfen um den Titel des »Yu-Gi-Oh! World Video Game Champion 2004«. Aus Deutschland steigt Emmanuel Kronenwett (13) in den Kampf ein, der mit der GBA-Fassung des Spiels ausgetragen wird. Außerdem gibt es Ausschnitte aus dem im Herbst startenden Kinofilm, neue Kartendecks und vieles mehr zu bestaunen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen