Ark: Survival Evolved

PC PS4 Xbox One Nintendo Switch iOS Android

Genre: Action

Entwickler: Wildcard

Release: 29.08.2017 (PC, PS4, Xbox One), 30.11.2018 (Nintendo Switch)

Wertungzu Ark: Survival Evolved
Johannes Rohe

»In den besten Momenten ist Ark der spielgewordene Traum jedes Dino-Fans. Doch Bugs und das grindlastige Spielprinzip verderben oft den Spaß.«

Johannes Rohe, GamePro
Abwertung-5

07.09.2017

Die gravierendsten Bugs wurden im Early Access ausgemerzt, zahlreiche Kleinigkeiten und die miese Performance trüben den Spaß jedoch enorm.

70GamePro 65GamePro
Präsentation
  • vielfältige Landschaften
  • hübsche Lichteffekte
  • tolle Weitsicht
  • verwaschene Texturen und viele Grafikfehler
  • selbst auf PS4 Pro mäßige Performance

Spieldesign
  • tolle spielerische Freiheit
  • Level- und Engramm-Systeme motivieren
  • Dinos zähmen, reiten und ausrüsten
  • chaotische Kämpfe
  • langweiliges Zähmen der Saurier
  • solo, in den Standard-Settings extrem grindlastig

Balance
  • zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten
  • PvP- und PvE-Server
  • rudimentäre Texttafeln als Einstiegshilfe
  • Learning by Doing sorgt für Frust

Story/Atmosphäre
  • gelungene Survival-Stimmung
  • spannende Bosskämpfe
  • stark inszeniertes Finale
  • nur kleine Story-Happen und vage Andeutungen
  • Bugs und Ruckler trüben Atmosphäre

Umfang
  • unglaublich viele Objekte und (Bau-)Möglichkeiten
  • über 100 Kreaturen
  • mehrere Spielwelten und Varianten
  • für Einzel- und Mehrspieler
  • im Gegensatz zur PC-Version kein Mod-Support

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen