Läuft gerade Fortnite gegen PUBG - Video: Fünf Gründe, warum Epics Shooter immer mehr Fans kriegt

Fortnite gegen PUBG - Video: Fünf Gründe, warum Epics Shooter immer mehr Fans kriegt

Donnerstag, 22. März 2018 um 17:12

Zuschauerrekorde bei Twitch, mehr als 40 Millionen Downloads - Fortnite: Battle Royale ist auf dem Vormarsch und wirbt damit dem direkten Konkurrenten PlayerUnknown's Battlegrounds die Spieler ab, wie ein Blick auf die Statistiken vermuten lässt.

Aber woran liegt das? Woher kommt die wachsene Faszination an Epics Battle-Royale-Shooter und warum scheinen die Spieler den Spaß an PlayerUnknown's Battleground zu verliren? Immerhin verdient Influencer Ninja mit seinen Streams zu Fortnite inzwischen eine halbe Million US-Dollar.

Wir erklären im Video, warum Fortnite mit großen Schritten an PUBG vorbeizuziehen scheint und fassen unsere Thesen in 5 Punkten zusammen. Stimmt ihr mit unseren Argumenten überein? Oder denkt ihr, der Erfolg liegt an ganz anderen Gründen? Schreibt es uns gern in die Kommentare!

Plus-Video: Was halten deutsche Entwickler vom Battle-Royale-Hype?

Fortnite

Genre: Action

Release: 2018 (PC, PS4, Xbox One, iOS), 12.06.2018 (Nintendo Switch), 3. Quartal 2018 (Android)


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen