Läuft gerade Neue Maps für Battlefield 5 - Operation Metro ist zurück & erste Szene aus dem Pazifik

Neue Maps für Battlefield 5 - Operation Metro ist zurück & erste Szene aus dem Pazifik

von Philipp Elsner,
05.06.2019 16:54 Uhr

Der Trailer zu Battlefield 5 gibt einen Ausblick auf die kommenden Maps und Schauplätze im Kapitel 4: Defying the Odds und darüber hinaus. Folgende Karten sind zu sehen:

Provence: Eine urbane Map, auf der sich offenbar alles um Close Quarter Combat in engen Gassen und Häuserschluchten dreht.

Lofoten Islands: Die Karte ist auf einer Insel mit vielen zerstörbaren Häusern angesiedelt und bietet offeneres Gelände als Provence, trotzdem liegt der Fokus klar auf Infanterie-Gefechten.

Marita: Die zweite Griechenland-Map nach Mercury verlagert die Gefechte in eine kleine Stadt in den Bergen, wo erbitterte Kämpfe in den Straßen und dem steilen Gelände stattfinden.

Al Sundan: Das weite offene Gelände bietet ein Kontrastprogramm zu den Infanterie-Karten und soll das ganze Ausmaß des Krieges zeigen – inklusive Panzer und Flugzeuge samt Start- und Landebahn.

Operation Metro ist zurück!

Im Oktober erwartet die Spieler laut den Entwicklern „der Fleischwolf von Operation Untergrund“. Kenner der Serie wissen beim Anschauen des Trailers sofort: Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage des Klassikers Metro im WW2-Setting.

Japan vs. USA

Am Ende des Trailers gibt es noch einen eindrucksvollen Ausblick auf das Pazifik-Setting: Mit dem Kapitel 5 namens „Awakening the Giant“ wechselt Battlefield 5 auf ein komplett neues Schlachtfeld. Zu sehen ist ein japanischer Soldat, der von einem US-Marine mit einem Hieb mit seinem M1 Garand zu Boden geschlagen wird. Im Hintergrund findet eine Seeschlacht statt. Release ist für Herbst 2019 geplant.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
13.648 Videos
61.865.051 Views

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen